Wir für Sie +49 821 597010
gbo datacomp und das Forschungsprojekt „quadrika“ – doch was genau ist „quadrika“ eigentlich?

gbo datacomp und das Forschungsprojekt „quadrika“ – doch was genau ist „quadrika“ eigentlich?

„quadrika“ steht für quality data based risk assessment for industry 4.0

Am 19./20.11. war gbo datacomp Geschäftsführer Michael Möller als einer der Vertreter des Forschungsprojektes „quadrika“ zur Podiumsdiskussion „Digitalisierte Produktion/Industrie 4.0“ auf der Mittelstandskonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. gbo datacomp nimmt als Vertreter des Mittelstandes am Forschungsprojekt teil. Neben den Softwareexperten sind das Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen an diesem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt beteiligt. Doch was genau wird hier erforscht?

Was ist „quadrika“?

„quadrika“ steht für quality data based risk assessment for industry 4.0. Besonders klein und mittelständische Unternehmen sehen sich bei der Umsetzung von Industrie 4.0 zahlreichen Herausforderungen gegenüber, im Besonderen in Bezug auf Prozess- und Produktrisiken. Und genau hiermit beschäftigt sich das Forschungsprojekt, prädiktives Risiko- und Qualitätsmanagement in der Produktion ist das Ziel. Gemeinsam entwickeln die Partner ein System, das Qualitäts- und Risikodaten bereitstellt und für alle Beteiligten wie Geschäftsführung, Produktion, technische Entwicklung und das Kundenmanagement bedarfsgerecht aufbereitet. „Qualitäts- und Risikodaten als Service“ – das Ziel des Projektes ist ein Quality Data Module, das datenbasierte Handlungsempfehlungen zur Risikoreduktion in der Produktion gibt.

Auf dem 8. WGP Jahreskongress (Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktionstechnik) in Aachen wurde das Projekt bereits erfolgreich vorgestellt. Die WGP ist ein Zusammenschluss von Produktionstechnikern aus dem wissenschaftlichen Umfeld und dient unter anderem zum Austausch aktueller Forschungsergebnisse. „quadrika“ erntete positives Feedback aus Industrie, Wirtschaft und Wissenschaft. Alle gemeinsam bestätigten, dass der verfolgte Ansatz als sinnvoll und zukunftsweisend gesehen wird. Die Ergebnisse wurden durch den Springer Verlag veröffentlicht.

Die gbo datacomp als stolze Partner

Für die gbo datacomp als Softwarehersteller ist es besonders wichtig, an einem solchen Projekt beteiligt sein zu können. Als MES Experten gehören intelligente Steuerung und Vernetzung von Maschinen und Anlagen in Produktionsprozessen zum täglichen Geschäft. Der Weg in die Industrie 4.0 wird durch Projekte wie „quadrika“ geebnet und beschleunigt. Ein Softwareunternehmen wie die gbo datacomp gestaltet hier aktiv mit, wie im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes.

2018-11-22T13:08:06+00:0021. November 2018|Blog|