Vom 01. April bis zum 05. April sind wir bereits zum dritten Mal auf der Hannover Messe. Zum Beginn des neuen Jahres beginnen langsam, aber stetig die Vorbereitungen bei uns im Haus. Gerade nach dem überraschenden Ende der CeBIT ist bei uns die Vorfreude auf die Industriemesse in Hannover groß.

Das Ende der CeBIT kam auch für uns überraschend. Klar, die großen Aussteller waren in den letzten Jahren nicht mehr vertreten. Und auch die Besucherzahlen nahmen rapide ab. Im Statement der Deutsche Messe AG heißt es, Digitalisierung sei bei nahezu allen Branchenfachmessen das beherrschende Thema. Eine Messe wie die CeBIT stoße daher zunehmend auf eine sinkende Nachfrage. Weiter heißt es: „Die deutsche Wirtschaft hat in den vergangenen Jahren immer wieder über die thematische Überschneidung von Hannover Messe und CeBIT diskutiert. Wir werden daher die Themen überführen, die inhaltlich zur klaren Ausrichtung der Hannover Messe passen“. Die HMI als „Nachfolger“ der CeBIT und wir mittendrin – das kann nur ein gutes Zeichen sein.

Denn wie sagte bereits Kollege Daniel Fath in seinem Bericht zur Hannover Messe 2017: „SAP, IBM, Intel, Huawei, Microsoft und die Deutsche Telekom waren nicht weit von unserem Stand entfernt. Man hätte glatt denken können, es handele sich um die CeBIT. Ein untrügerisches Zeichen dafür, dass die Digitalisierung in der Industrie Einzug gehalten hat – und damit auch all ihre Herausforderungen.“

Sie finden uns in Halle 7, Stand E11

Dass gbo datacomp der richtige Ansprechpartner dafür ist, haben wir in den letzten Jahren bereits bewiesen. Wir hoffen auch 2019 auf zahlreiche Standbesucher, die uns in Gesprächen über ihre ganz persönlichen Herausforderungen in Sachen Digitalisierung berichten. Denn wir können nur Lösungen finden, wenn wir wissen, wie die individuellen Unternehmen ihre Vision von Industrie 4.0 umsetzen und gestalten möchten. Mit unseren flexiblen MES-Lösungen ist der Weg zur Small Factory ein Kinderspiel.

Und so packen wir unsere Koffer! Wir möchten Anfang April in Hannover in der Halle 7 am Stand E11 mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Dort stehen wir Ihnen Rede und Antwort zu unserer flexiblen, weil modular aufgebauten Lösung bisoftMES. Vereinbaren Sie gern einen Termin mit uns oder kommen Sie bei Fragen einfach vorbei. Und falls Sie es nicht nach Hannover schaffen: Kein Problem! Nehmen Sie den Hörer in die Hand und vereinbaren Sie unter 0821 – 59 70 10 einen unverbindlichen Termin oder schreiben Sie uns eine E-Mail.